shopping

Nov. 7th, 2009 02:02 am
khana: (Nano - come back to this)
folks - anyone (from Germany, or possibly around it) interested in buying stuff from the nano shop?
I'm thinking about buying a nano travel mug, myself, but while 15$ for the thing is okay, another 10$ for shipping is not that cheap.
Maybe we can find a few people, split the shipping costs?

Let me know in the comments, and I'll see what we can do. don't know if we'd actuall get the stuff during november, though. i guess they are pretty busy at the nano headquarters, this time of year. but we can try, right?

playlist.

Oct. 30th, 2009 03:31 pm
khana: (Random - urban)
Building a playlist for nano is pretty time-consuming, but also a lot of fun. never did it before, usually I write in silence, but getting into a futuristic/cyberpunky feeling for writing the stuff requires a little help, so music it is.

And it's actually very cool, because I'm discovering music that I didn't really know before.
The gracious [personal profile] liriaen (who wrote a very awesome cyberpunk potter-au before, and works with music, so she knows her stuff and everything, yay!) provided me with a list of artists and soundtracks to try out, and I found very fitting stuff on the OSTs of Ergo Proxy, FFVII Advent Children and Ghost in the Shell, as well as nice music by Radiohead, Front Line Assembly, Goldie's 'Saturnzreturn' and - still to be listened to - Scorn. Will also sort through Daft Punk, maybe a little Muse, and on advice of [profile] hello_nicky, VNV Nation and Welle:Erdball. Lot's of music I normally wouldn't listen to, but really awesome stuff among it.

Very cool, this. Can't wait to actually use them and start writing.

Am off to my grandparent's 60 year wedding anniversary first, though. They finally found a date to hold the actual celebration, since my gran is better and everything.


Which reminds me:

Anybody want on my nano-filter?
There might be snippets, talk about RPF, whining and all the usual stuff. I suppose I shouldn't spam all of you with it, so, filter.
khana: (Nano - come back to this)
I am planning on writing stuff for nano this year. Wheeeee!
Plotting with [personal profile] resa helped a lot, even though she doesn't know the characters or the genre I want to write in. Brainstorming is always good.

So, yeah.
I want to go for something like 10-30k words (I really don't feel up to 50, but I'll still try for the expected daily wordcount, and if I miss a day, it's mostly okay. Let's see how that goes.)

Current plans are a gennish cyberpunky MCR space-AU. with hacker!Mikey, razorgrrlboy!Frank and background Bob/Ray.
Will try to write it in english, even though it sounds a bit scary - the longest fiction I've written in English was 2k, maximum. But well, we'll see.



And then there's this meme I found at [personal profile] schattenstern's:
Pick a paragraph/passage from any story I've written, and comment to this post with that selection. I will then give you a DVD commentary on that snippet: what I was thinking when I wrote it, what's going on in the character's heads, why I chose certain words, what this moment means in the context of the rest of the fic, lots of awful puns, or anything else that you'd expect to find on a DVD commentary track.

Fic can be found here.
(Seemed as good a reason as any to finally come up with a masterlist. Whoa, that's a lot of fic I've written over the years. And I didn't even include the really really old stuff, because just, no. Ugh. It's still 120k all in all. And that's just the stuff that can mostly be shown to people. Plus another ~35k worth of drabbles. Why did I stop writing, exactly?)

3. November

Nov. 3rd, 2007 06:32 pm
khana: (Nano - don't panic)
Zokutou word meterZokutou word meter
8,008 / 50,000
(16.0%)


Muss für heute:
8008 / 5001


Gott, hab ich heute viel Mist geschrieben. Kein Myles heute, darum auch kein Schnippsel für euch...

3. November

Nov. 3rd, 2007 06:32 pm
khana: (Nano - don't panic)
Zokutou word meterZokutou word meter
8,008 / 50,000
(16.0%)


Muss für heute:
8008 / 5001


Gott, hab ich heute viel Mist geschrieben. Kein Myles heute, darum auch kein Schnippsel für euch...
khana: (Random - schreiben)
Alles alles Gute zum Geburtstag, Sprösslein! *drück*
Wünsch dir was?

Uni ist yay! ^_^

Um genau zu sein ist '20th Century Literature and Culture' yay.
Heute ging es um Postmodernism, die erste von zwei Sitzungen zu dem Thema. Gehalten werden die beiden vom Assistenten unserer (unglaublich coolen) Professorin - bei dem ich das Doctorow-Seminar habe.
So langsam lernt man also etwas über Postmodernism, er macht uns immer wieder klar, dass verwirrt sein okay ist (das wäre praktisch in sich schon postmodern - being confused but being okay with it.)
Nach und nach denke ich: Doctorow ist Postmodernist. Zumindest Book of Daniel und Loon Lake sinds. Dann taucht auch noch der Begriff 'Historiographic Metafiction' auf und 'Bingo', denke ich, 'das hast du schonmal gehört.'
Nach der Sitzung frage ich ihn also, 'Seminar Meta-Frage': 'Ist Doctorow ein Postmodernist' und 'Ja', sagt er, 'das ist er wohl - auch wenn Doctorow selbst das wohl nicht gerne hören würde - aber wer fragt den schon.'
Sowas zu merken ist cool. Alles hängt zusammen... ^_^

Neu auf meiner Mal-Lesen-Liste (die in diesem Seminar länger und länger wird...): 'Hawksmoor'. Allein schon der Aufbau klingt verdammt cool.

Noch cooler als zu lernen ist aber, von spannenden Schreib-Techniken zu erfahren. Und dann zu denken: 'Das will ich auch probieren!'

Diesmal also 'Hawksmoor'.
Zwei Handlungsstränge, getrennt durch mehrere Jahrzehnte/Jahrhunderte, die am selben Ort spielen und miteinander verknüpft sind. Die Charaktere in beiden Zeitbebenen laufen die selben Wege ab, treffen ähnliche Leute, hören ähnliche Lieder, und haben auch sonst irgendwie miteinander zu tun - aber das weiß nur der Leser.
Sowas ähnliches will ich probieren, und ich weiß auch schon wie, und wann:

Nano! ^___^

Und zwar habe ich ich damit jetzt entschieden, die Miache-Tortall-Fic zu meinem Nano zu machen. Dabei ist die Handlung in der Vergangenheit dann ja schon - grob - vorgegeben.
Nun brauche ich einen Charakter in der Gegenwart, der etwas über Miache herausfinden will, sich also auf ihre Spuren begibt. Und wer eignet sich besser als unser aller Lieblingshistoriker? Genau, Myles wird meine zweite Hauptfigur.
Frisch zum Ritter geschlagen, aber an Kämpfen etc. eigentlich nicht wirklich interessiert, macht er sich auf nach Galla, den Drell entlang und nach Tyra, um mehr über Miache, Zefrem und das Juwel der Macht herauszufinden.
Action braucht dieser Plot noch, irgendwie, nur Myles, der durch die Gegend läuft und Hinweise sucht, könnte ein bisschen langweilig werden, und irgendwie muss ich die Handlungen noch besser verknüpfen, aber ich mag das Konzept, die Idee. Und: Damit sollten sich 50.000 Wörter füllen lassen. Und außerdem: Wenn ich auf den einen Strang keine Lust hab, kann ich in den anderen wechseln. Yay!

Ja, also - meine Nano nimmt Gestalt an, und es ist grade mal Juli. Sollte ich mir Gedanken machen?

Hach, ich freu mich jetzt schon. Myles!

(Mein Nano wird pseudo-postmodernistische Fantasy mit Elementen historiographischer Metafiktion. Huh.)
khana: (Random - schreiben)
Alles alles Gute zum Geburtstag, Sprösslein! *drück*
Wünsch dir was?

Uni ist yay! ^_^

Um genau zu sein ist '20th Century Literature and Culture' yay.
Heute ging es um Postmodernism, die erste von zwei Sitzungen zu dem Thema. Gehalten werden die beiden vom Assistenten unserer (unglaublich coolen) Professorin - bei dem ich das Doctorow-Seminar habe.
So langsam lernt man also etwas über Postmodernism, er macht uns immer wieder klar, dass verwirrt sein okay ist (das wäre praktisch in sich schon postmodern - being confused but being okay with it.)
Nach und nach denke ich: Doctorow ist Postmodernist. Zumindest Book of Daniel und Loon Lake sinds. Dann taucht auch noch der Begriff 'Historiographic Metafiction' auf und 'Bingo', denke ich, 'das hast du schonmal gehört.'
Nach der Sitzung frage ich ihn also, 'Seminar Meta-Frage': 'Ist Doctorow ein Postmodernist' und 'Ja', sagt er, 'das ist er wohl - auch wenn Doctorow selbst das wohl nicht gerne hören würde - aber wer fragt den schon.'
Sowas zu merken ist cool. Alles hängt zusammen... ^_^

Neu auf meiner Mal-Lesen-Liste (die in diesem Seminar länger und länger wird...): 'Hawksmoor'. Allein schon der Aufbau klingt verdammt cool.

Noch cooler als zu lernen ist aber, von spannenden Schreib-Techniken zu erfahren. Und dann zu denken: 'Das will ich auch probieren!'

Diesmal also 'Hawksmoor'.
Zwei Handlungsstränge, getrennt durch mehrere Jahrzehnte/Jahrhunderte, die am selben Ort spielen und miteinander verknüpft sind. Die Charaktere in beiden Zeitbebenen laufen die selben Wege ab, treffen ähnliche Leute, hören ähnliche Lieder, und haben auch sonst irgendwie miteinander zu tun - aber das weiß nur der Leser.
Sowas ähnliches will ich probieren, und ich weiß auch schon wie, und wann:

Nano! ^___^

Und zwar habe ich ich damit jetzt entschieden, die Miache-Tortall-Fic zu meinem Nano zu machen. Dabei ist die Handlung in der Vergangenheit dann ja schon - grob - vorgegeben.
Nun brauche ich einen Charakter in der Gegenwart, der etwas über Miache herausfinden will, sich also auf ihre Spuren begibt. Und wer eignet sich besser als unser aller Lieblingshistoriker? Genau, Myles wird meine zweite Hauptfigur.
Frisch zum Ritter geschlagen, aber an Kämpfen etc. eigentlich nicht wirklich interessiert, macht er sich auf nach Galla, den Drell entlang und nach Tyra, um mehr über Miache, Zefrem und das Juwel der Macht herauszufinden.
Action braucht dieser Plot noch, irgendwie, nur Myles, der durch die Gegend läuft und Hinweise sucht, könnte ein bisschen langweilig werden, und irgendwie muss ich die Handlungen noch besser verknüpfen, aber ich mag das Konzept, die Idee. Und: Damit sollten sich 50.000 Wörter füllen lassen. Und außerdem: Wenn ich auf den einen Strang keine Lust hab, kann ich in den anderen wechseln. Yay!

Ja, also - meine Nano nimmt Gestalt an, und es ist grade mal Juli. Sollte ich mir Gedanken machen?

Hach, ich freu mich jetzt schon. Myles!

(Mein Nano wird pseudo-postmodernistische Fantasy mit Elementen historiographischer Metafiktion. Huh.)

NaNoWriMo

Nov. 30th, 2006 11:59 pm
khana: (Katze - Stift)
Der NaNo hat also angefangen, was dazu führt, dass ich für den nächsten Monat in erster Linie in [livejournal.com profile] katzenpfoten posten werde.
Wer sich nicht für mein Nano-Genöle und kleine ungebetate Ausschnitte interessiert, kriegt also eher wenig davon ab.
Alle anderen frienden entweder die [livejournal.com profile] katzenpfoten - bitte, gerne! - oder gucken einfach ab und an mal hier rein. Da gibts nahezu täglich Updates...

Und um einfach nur einen kleinen Überblick zu geben, wie weit ich grade bin, der selbstupdatende Nano-Zähler:






EDIT: Umdatiert, damit ich immer direkt sehen kann, was meine Statistiken so sagen...

NaNoWriMo

Nov. 30th, 2006 11:59 pm
khana: (Katze - Stift)
Der NaNo hat also angefangen, was dazu führt, dass ich für den nächsten Monat in erster Linie in [livejournal.com profile] katzenpfoten posten werde.
Wer sich nicht für mein Nano-Genöle und kleine ungebetate Ausschnitte interessiert, kriegt also eher wenig davon ab.
Alle anderen frienden entweder die [livejournal.com profile] katzenpfoten - bitte, gerne! - oder gucken einfach ab und an mal hier rein. Da gibts nahezu täglich Updates...

Und um einfach nur einen kleinen Überblick zu geben, wie weit ich grade bin, der selbstupdatende Nano-Zähler:






EDIT: Umdatiert, damit ich immer direkt sehen kann, was meine Statistiken so sagen...
khana: (HP - YAY (Ron))
Geschafft! Wheeeeeeeeeeeeeee!!!
khana: (HP - YAY (Ron))
Geschafft! Wheeeeeeeeeeeeeee!!!

Prompts?

Nov. 29th, 2006 04:14 am
khana: (HP - Ravenclaw_khana)
Meine Nano-Geschichte ist zu Ende geschrieben, aber ich hab immer noch 5 kah zu schreiben. Das ist dumm.

Nun hätte ich also gerne Prompts von euch.
Pairing und irgendwie... irgendwas dazu halt. Stichworte, Situationen, whatever. Potter oder Pierce.

Prompt me?

Prompts?

Nov. 29th, 2006 04:14 am
khana: (HP - Ravenclaw_khana)
Meine Nano-Geschichte ist zu Ende geschrieben, aber ich hab immer noch 5 kah zu schreiben. Das ist dumm.

Nun hätte ich also gerne Prompts von euch.
Pairing und irgendwie... irgendwas dazu halt. Stichworte, Situationen, whatever. Potter oder Pierce.

Prompt me?

Stuff

Nov. 24th, 2006 10:43 pm
khana: (HP - Wicked (Twins))
Hab eigentlich letzte nacht durchmachen /-schreiben wollen, aber irgendwie war ich gegen halb sechs dann einfach nur tot. Hab dann auch erstaunlich wenig Worte geschafft. Das muss heute mehr werden!

Dann ist mir heute ein Job praktisch in den Schoß gefallen. Ein Bekannte meiner Tante suchte noch händeringend einen Helfer für einen Stand auf dem Göttinger Weihnachtsmarkt. Werde also vermutlich drei von vier Adventswochenenden eben da verbringen, vielleicht auch noch den ein oder anderen Freitag und Montag. Gibt 7,50 oder 8,- € die Stunde, und ich solle mir was zu lesen mitnehmen, es wäre praktisch nichts los. Da sag ich doch nicht nein!
Muss mir nur noch ne größere Thermoskanne zulegen... *g*

Und morgen ist KAMF - Kassler Anime Manga Fantreffen. Werd mich also wieder in mein Luna-Cos schmeißen (weil Jack Sparrow sagt, das ich das tun solle. Aye!) und mal gucken, was da so alles rumrennt. Hach, ich bin gespannt. :)

Stuff

Nov. 24th, 2006 10:43 pm
khana: (HP - Wicked (Twins))
Hab eigentlich letzte nacht durchmachen /-schreiben wollen, aber irgendwie war ich gegen halb sechs dann einfach nur tot. Hab dann auch erstaunlich wenig Worte geschafft. Das muss heute mehr werden!

Dann ist mir heute ein Job praktisch in den Schoß gefallen. Ein Bekannte meiner Tante suchte noch händeringend einen Helfer für einen Stand auf dem Göttinger Weihnachtsmarkt. Werde also vermutlich drei von vier Adventswochenenden eben da verbringen, vielleicht auch noch den ein oder anderen Freitag und Montag. Gibt 7,50 oder 8,- € die Stunde, und ich solle mir was zu lesen mitnehmen, es wäre praktisch nichts los. Da sag ich doch nicht nein!
Muss mir nur noch ne größere Thermoskanne zulegen... *g*

Und morgen ist KAMF - Kassler Anime Manga Fantreffen. Werd mich also wieder in mein Luna-Cos schmeißen (weil Jack Sparrow sagt, das ich das tun solle. Aye!) und mal gucken, was da so alles rumrennt. Hach, ich bin gespannt. :)
khana: (Random - schreiben)
Hey.

Ich habe meine beiden - inzwischen erfolgreich verkuppelten - Jungs von der Raumstation in den Urlaub geschickt.
Um genau zu sein, auf die Erde.

Und um noch genauer zu sein, nicht ich habe sie geschickt, sondern Jojos Oma, Luisa.

Um ein wenig Geld zu sparen, bringt Luisa die beiden nun bei diversen Menschen unter, die sie auf ihrer eigenen Reise kennen gelernt hat.

Sie wollen möglichst viele Fleckchen der Erde bereisen, werden also bei diversen Leuten aus verschiedenen Kulturen, Ländern, sozialen Schichten wohnen.
Dummerweise kenn ich diese Leute noch nicht.

Könnt ihr mir helfen?
Euer Charakter in meiner Geschichte, als Gastgeber für Jojo und Lukas. Na, klingt das wie ein Deal?

Ich bräuchte Namen, ungefähres Alter, grobes Aussehen, Herkunft, sozialen Stand und vielleicht noch eine Kleinigkeit über das Haus, in dem der Charakter wohnt. Das muss nicht zu ausführlich sein, kann aber ruhig...
Vielleicht kennt ihr ja ein paar nette kleine Charaktere, die sich auf der Erde im Jahre 2300 (ungefähr) wohlfühlen würden?
Ich freu mich auf Angebote für Gastgeber aller Art! [Credits gibts dann selbstverständlich auch, sollte ich den ganzen Kram jemand irgendwo posten oder so...]

Bitte?

[crossposted in [livejournal.com profile] schreibwut und nem nano-forum]

EDIT: Besonders toll fände ich Südamerikaner, Afrikaner und Asiaten. Vielleicht noch einen Australier, einen Ost-Europäer? Und jemanden auf Island? done *grins* Ausreichend besetzt sind jedenfalls die Deutschen und die New-Yorker...


Bisher habe ich:

eine Isländerin
eine Neuseeländerin
einen Asiaten (vermutlich chinesisch)
zwei Deutsche
zwei New Yorker
eine Sardinierin

mehr, mehr! bitte?
khana: (Random - schreiben)
Hey.

Ich habe meine beiden - inzwischen erfolgreich verkuppelten - Jungs von der Raumstation in den Urlaub geschickt.
Um genau zu sein, auf die Erde.

Und um noch genauer zu sein, nicht ich habe sie geschickt, sondern Jojos Oma, Luisa.

Um ein wenig Geld zu sparen, bringt Luisa die beiden nun bei diversen Menschen unter, die sie auf ihrer eigenen Reise kennen gelernt hat.

Sie wollen möglichst viele Fleckchen der Erde bereisen, werden also bei diversen Leuten aus verschiedenen Kulturen, Ländern, sozialen Schichten wohnen.
Dummerweise kenn ich diese Leute noch nicht.

Könnt ihr mir helfen?
Euer Charakter in meiner Geschichte, als Gastgeber für Jojo und Lukas. Na, klingt das wie ein Deal?

Ich bräuchte Namen, ungefähres Alter, grobes Aussehen, Herkunft, sozialen Stand und vielleicht noch eine Kleinigkeit über das Haus, in dem der Charakter wohnt. Das muss nicht zu ausführlich sein, kann aber ruhig...
Vielleicht kennt ihr ja ein paar nette kleine Charaktere, die sich auf der Erde im Jahre 2300 (ungefähr) wohlfühlen würden?
Ich freu mich auf Angebote für Gastgeber aller Art! [Credits gibts dann selbstverständlich auch, sollte ich den ganzen Kram jemand irgendwo posten oder so...]

Bitte?

[crossposted in [livejournal.com profile] schreibwut und nem nano-forum]

EDIT: Besonders toll fände ich Südamerikaner, Afrikaner und Asiaten. Vielleicht noch einen Australier, einen Ost-Europäer? Und jemanden auf Island? done *grins* Ausreichend besetzt sind jedenfalls die Deutschen und die New-Yorker...


Bisher habe ich:

eine Isländerin
eine Neuseeländerin
einen Asiaten (vermutlich chinesisch)
zwei Deutsche
zwei New Yorker
eine Sardinierin

mehr, mehr! bitte?

Argh!

Oct. 30th, 2006 02:08 am
khana: (Random - headdesk (bunny))
Könnte mir irgendjemand klar machen, dass es eine komplett bescheuerte Idee ist, meine O-Slash Nano-Fic in den Weltraum zu verlegen??

*Plotbunny tret*
Geh weg, blödes Vieh! Ich will keine Raumstation, damnit! Das ist doch... grrrr! Dann muss ich ja mein Konzept irgendwie umschmeißen, und neue Berufe und evtl Namen suchen, und mir erstmal überlegen, wie da die Gesellschaft funktioniert, und warum klingt das alles so verlockend, damnit?!

Mööööööööh, ich wollte kein Sci-Fi. Und auch keine Space-Opera. What the Hell?

Argh!

Oct. 30th, 2006 02:08 am
khana: (Random - headdesk (bunny))
Könnte mir irgendjemand klar machen, dass es eine komplett bescheuerte Idee ist, meine O-Slash Nano-Fic in den Weltraum zu verlegen??

*Plotbunny tret*
Geh weg, blödes Vieh! Ich will keine Raumstation, damnit! Das ist doch... grrrr! Dann muss ich ja mein Konzept irgendwie umschmeißen, und neue Berufe und evtl Namen suchen, und mir erstmal überlegen, wie da die Gesellschaft funktioniert, und warum klingt das alles so verlockend, damnit?!

Mööööööööh, ich wollte kein Sci-Fi. Und auch keine Space-Opera. What the Hell?

Nano?

Oct. 27th, 2006 03:35 pm
khana: (Katze - Stift)
Hey ihr mit-Schreiberlinge...
Hat jemand von euch Lust, Zeit und die nötigen örtlichen Voraussetzungen, morgen mit mir zu diesem Treffen in Göttingen zu gehen?
16.00h, im Cafe Pools oder so. Irgendwer, der nah genug wohnt, mitschreibt und Interesse hat?

January 2015

S M T W T F S
    123
45678910
1112 1314151617
18192021222324
25262728293031

Syndicate

RSS Atom

Most Popular Tags

Style Credit

Expand Cut Tags

No cut tags